18.600 Zuschauer trotz Regenzeit

Dienstag, 26. Juli 2011

18.600 Zuschauer trotz Regenzeit

Meteorologisch arg gebeutelt wurden die Agnes-Bernauer-Festspiele 2011. Dennoch, bei elf von 19 Aufführungen zwischen 24. Juni und 24. Juli blieben Schauspieler und Zuschauer trocken.
weiterlesen

Neu, ne echte Agnes-Karriere mit Überlebensgarantie

Donnerstag, 21. Juli 2011

Neu, ne echte Agnes-Karriere mit Überlebensgarantie

OK. Das Ende ist immer gleich! Muss es ja auch sein. Weil, wenn die Agnes überleben würde, wäre die Liebesgeschichte doch schon längst vergessen worden. Die neue Inszenierung bietet aber mit neuen Rollen mehr Einblicke in die Abneigungen und Intrigen, gegen die Freya Hüpf und Franz Aichinger als Agnes und Albrecht bestehen müssen. Denn (fast) alle sind böse Charaktere und gegen die Agnes.
weiterlesen

„Bluad, de haun se d’ Wampn voll!“

Samstag, 16. Juli 2011

„Bluad, de haun se d’ Wampn voll!“

Kartoffeln und Tomaten sind in der herzoglichen Küche tabu. Logisch, denn die gab es – von den Eroberern aus Süd- und Mittelamerika mitgebracht – erst 200 Jahre nachdem Agnes Bernauer in den Fluten der Donau gemeuchelt worden ist.
weiterlesen

Gänsehaut sieht man bis in die siebte Reihe

Freitag, 8. Juli 2011

Gänsehaut sieht man bis in die siebte Reihe

Die Badstube zu Augsburg sorgt in jeder Agnes-Bernauer-Festspielsaison für Gesprächsstoff, denn mit Stoff, sprich Textilien, wird in dieser Szene zumindest bei den Männern sparsam umgegangen. Nebenbei haben die gut 30 Mitwirkenden der beiden Badhaus-Szenen alle Sympathien des Publikums, vor allem bei Eiseskälte, von der diese Festspiele mehr als genug abbekommen haben.
weiterlesen

Traumrolle bleibt der Henker

Mittwoch, 6. Juli 2011

Traumrolle bleibt der Henker

Er ist erst zehn Jahre alt, hat aber schon dreimal bei Agnes-Bernauer-Festspielen mitgewirkt. Den Straubinger Andreas Ramelow hat wie seine Mutter Ingrid der Festspielvirus gepackt und nicht mehr losgelassen.
weiterlesen

Festspiel 2011: Ab mit den Klischees in die Donau

Montag, 27. Juni 2011

Wir Straubinger sind halt so. Agnes Bernauer? Von der Geschichte weiß jeder wenigstens, dass die Augsburger Baderstochter Agnes Bernauer in Straubing irgendwann im finsteren Mittelalter in der Donau ertränkt wurde.
weiterlesen

Video: Generalprobe 2011

Sonntag, 26. Juni 2011

Impressionen von der Generalprobe der Agnes Bernauer Festspiele Straubing am 23.06.2011. Vom 24.06.-24.07.2011 finden im Hof des Straubinger Herzogsschlosses das größte Freilichtfestspiel Ostbayerns statt, das nur alle vier Jahre zur Aufführung kommt. Erzählt wird die tragische Geschichte der Agnes Bernauer, die aus Liebe zu ihrem Herzog schließlich in der Donau ertränkt wurde.
weiterlesen

1111213141516

Anstehende Veranstaltungen

So 24

Schlossfest

So, 24. Juni | 10:00 - 18:30

Vereinsinterner Stammtisch


Unser Stammtisch findet immer am letzten Donnerstagabend jeden Monat ab 19.00 Uhr im Stüberl/Wappensaal statt.
});

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen