Der Bayrische Jedermann auf der Reitertreppe geht am 30. Juli weiter

Mittwoch, 19. Juli 2017

Der Bayrische Jedermann auf der Reitertreppe geht am 30. Juli weiter

Der kalte Blick des Todes

Vier Vorstellungen hat der Agnes-Bernauer-Festspielverein schon über die Bühne auf der Reitertreppe im Herzogschloss gebracht. Hervorragende Kritiken, Begeisterung auf den Rängen, viel Beifall und Standing Ovations – Publikum und Presse sind beeindruckt von Andreas Wiedermanns außergewöhnlicher Inszenierung.

Opulente Massenszenen mit mehr als 80 Mitwirkenden auf der Bühne, ganz intime Bilder und auch allerhand Komik und Klamauk zeichnen die Vorstellungen aus. Der kalte Blick des Todes lässt im wahrsten Sinne des Wortes einen Blick auf die Vergänglichkeit des menschlichen Seins zu. Der Festspielverein hat mit diesem Projekt bei den Zuschauern genau ins Schwarze getroffen, denn auch die Heiterkeit kommt nicht zu kurz und das ungewöhnliche Ende ist mehr als versöhnlich. Weil es für die weiteren Vorstellungen (zehn sind insgesamt angesetzt) nur noch wenige Karten gibt, die Nachfrage aber unvermindert anhält, hat sich die Vereinsleitung entschlossen, eine weitere Vorstellung im Schlosshof anzubieten.

Am Sonntag, 30. Juli, um 21 Uhr, ist diese zusätzliche Veranstaltung geplant.

Der Einlass in den Zuschauerbereich ist mit gültiger Karte wie bei allen anderen Vorstellungen bereits ab 19 Uhr möglich. Für Unterhaltung bis zum Beginn des Stücks sorgen die FlipFlops, die bekannte Straubinger Gauklertruppe. Karten für die Zusatzvorstellung gibt es ab sofort im Leserservice des Straubinger Tagblatts, Telefon 09421/940 6700. Die Abendkasse im Eingangsbereich des Rittersaals (Nähe Donaubrücke) ist ab 19 Uhr geöffnet.

Vereinsinterne Termine

Do 30

Vereins-Stammtisch

Do, 30. September | 18:30
Okt 22

Mitgliederversammlung 2021

Fr, 22. Oktober | 19:30

Straubing Talismann


Spendenaktion für die Jugendarbeit des Festspielvereins
www.straubing-talisman.de

Straubinger Rathaustaler


Unterstützen Sie den Wiederaufbau des historischen Rathauses!
www.straubinger-rathaustaler.de

Anstehende Veranstaltungen

Do 30

Vereins-Stammtisch

Do, 30. September | 18:30
Okt 22

Mitgliederversammlung 2021

Fr, 22. Oktober | 19:30

Wichtige Information

Wer zur Probe nicht kommen kann, bitte abmelden bei der Regieassistentin Claudia Griessl, schriftlich per Mail griessl@agnes-bernauer-festspiele.de
Alternativ per
Telefon 09421 520329 oder
SMS 0171 1427349.

Sollte jemand keinen Internetzugang haben, bitte selbständig mit einem Mitspieler in Verbindung setzen, der euch die Proben durchgibt. Bitte notiert euch, in welchen Bildern ihr mit Sprechtext aber auch als Statist dabei seid. Namens- und Rollenauflistung gibt es nur für den ersten Durchlauf aller Bilder der „Tischproben“, dann werden nur noch die Bilder genannt.

Zu den Proben dürfen gerne alle Mitwirkende kommen, also auch Statisten – oft wird vor Ort jemand benötigt und eingebaut.

Selbstverständlich stehe ich euch bei Fragen zur Verfügung. Meldet euch einfach bei mir, ich helfe euch gerne weiter.

Ganz liebe Grüße
Eure Claudia

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen