Journalistenreisegruppe AG Deutsche Donau zu Besuch

Donnerstag, 7. Mai 2015

Journalistenreisegruppe AG Deutsche Donau zu Besuch

Eine der berühmtesten und tragischsten Liebesgeschichten des Mittelalters hat sich in Straubing an der Donau zugetragen. Agnes Bernauer wurde in der Donau ertränkt, weil ihre gesellschaftliche Herkunft nicht mit der adeligen Heiratspolitik zu vereinbaren war. Ihr Schicksal machte sie unsterblich.
Die Baderstochter Agnes Bernauer, geboren 1411, war die rechtmäßig angetraute Gattin von Herzog Albrecht, dem in Straubing residierenden Wittelsbacher. Albrecht III., einziger Sohn und Thronfolger Herzog Ernsts I. von Bayern-München-Straubing hatte sich in die Baderstochter Agnes Bernauer verliebt und sie geheiratet. Da diese unstandesgemäße Winkelehe dem Vater missfiel, klagte er die Bernauerin der Zauberei und Landschädigung an und ließ sie zum Tode verurteilen. Am 12. Oktober 1435 wurde Agnes Bernauer in der Donau ertränkt.
Artikel und Fotos von Sabine Zoller

Der vollständige Artikel über den Besuch der Journalistenreisegruppe am 07.05. ist hier zu finden:

https://www.european-news-agency.de/

 

Straubing Talismann


Spendenaktion für die Jugendarbeit des Festspielvereins
www.straubing-talisman.de

Straubinger Rathaustaler


Unterstützen Sie den Wiederaufbau des historischen Rathauses!
www.straubinger-rathaustaler.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen