Reitmeier schreibt neues Bernauer-Stück

Montag, 23. November 2009

Reitmeier schreibt neues Bernauer-Stück

Jahresversammlung des Festspielvereins – Fundusumbau abgeschlossen

Zu seiner Jahresversammlung traf sich der Agnes-Bernauer-Festspielverein im Wappensaal des Herzogschlosses am Freitagabend. Dabei standen vor allem der Umbau des Fundus, Aktivitäten im laufenden Vereinsjahr und die Planungen zu den Festspielen 2011 auf der Tagesordnung. Regisseur Johannes Reitmeier wird dafür einen neuen Text schreiben. Pascal Wagner wurde als Nachfolger von Hans Siedersbeck in das Amt des Schriftführers gewählt.
In seinem Jahresrückblick ging Vorsitzender Dr. Hubert Fischer auf den Verlauf der Fundusumbauten ein. Er dankte besonders der neuen Fundusleiterin Denise Winklmaier, die während der Baumaßnahmen für die Umlagerung der Kostüme sorgte. Künftig sind die Kleiderausgabe sowie der Verleih- und Gebrauchsfundus nicht mehr frei zugängig.
Neben Büroräumen, einem erweiterten Archiv und Sanitärräumen mit Dusche wurde eine Aufenthaltszone geschaffen, in der Fundusgegenstände entgegengenommen werden können. Als Zeugwart fungiert weiter Bernd Olberg, die EDV-mäßige Erfassung der Bestände liegt in der Hand von Daniel Winklmaier.
Nicht unerwähnt lassen wollte Dr. Fischer auch die Arbeit des Archivars Rüdiger Kuchler, der im Zuge des Umbaus das Archiv betreute und in den neuen Räumen funktionsgerecht unterbrachte. Dr. Fischer informierte zudem, dass Johannes Reitmeier wieder für die Festspiele 2011 als Regisseur gewonnen werden konnte. Dieser wird dafür einen neuen Text schreiben. Die Entscheidung über die Rollen des Herzogspaars fallen Ende Sommer 2010, alle weiteren Ende 2010. Bewerbungen für die vom 26. Juni — also noch in den Pfingstferien beginnend — und bis zum 25. Juli 2011 stattfindenden Festspiele werden schon jetzt vom Vorstand entgegen genommen. Die Proben beginnen Anfang Mai 2011 auf der von Bühnenmeister Matthias Bartozewski, von der Theaterwerkstatt Greifswald, errichteten Bühne. Ein besonderes Anliegen war es dem Vorsitzenden, dem ihm stets zuverlässig zur Seite stehenden Vorstand mit seinem Stellvertreter Willi Lüdeking, Kassenleiterin Gisela Lummer, Claudia Griessl und Denis Winklmaier zu danken. Verabschieden musste er den bisherigen Schriftführer Hans Siedersbeck, der aus beruflichen Gründen sein Amt abgeben musste, das er seit 1995 innehatte. Ein spezieller Dank kam auch der Tanzgruppe unter Gudrun Reinoss zu, die über das ganze Jahr trainiert und auf vielen Mittelalter-Festen eine Attraktion ist.
Abschließend informierte Dr. Fischer über die Weihnachtsfeier des Vereins, die am Samstag, 12. Dezember, um 19.30 Uhr im Gasthaus Reisinger in Sossau stattfindet.
Der pflichtgemäße Finanzbericht ergab, dass der Agnes-Bernauer-Festspielverein auf finanziell gesunden Beinen steht. Der jährliche Beitrag der 468 Mitglieder stellt einen festen Posten in den Einnahmen dar. Das Plus aus den Spielen hingegen ist witterungsabhängig. Die Kasse wurde von den Kassenprüfern Karl Dietrich und Franz Kurz als einwandfrei befunden und von den Mitgliedern entlastet. Die Neuwahl des Nachfolgers von Hans Siedersbeck ergab die Übernahme des Amtes als Schriftführer durch Pascal Wagner. Ordentliche Neuwahlen des gesamten Vorstands finden 2010 statt.-hab-

Straubing Talismann


Spendenaktion für die Jugendarbeit des Festspielvereins
www.straubing-talisman.de

Straubinger Rathaustaler


Unterstützen Sie den Wiederaufbau des historischen Rathauses!
www.straubinger-rathaustaler.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen